Pfingstmatinee  am 20.05.2018

Es ist seit einigen Jahren ein schöner Brauch am Pfingstsonntag nach dem Gottesdienst eine musikalische halbe Stunde, möglichst draußen auf der Wiese hinter der Kirche, anzubieten. So hatten auch in diesem Jahr wieder viele Besucher auf den Bänken, bei strahlend blauem Himmel, erwartungsvoll einen Platz gefunden. Sie wurden nicht enttäuscht. Die drei Solisten, alle in historischen Kostümen, gestalteten ein Konzert mit Werken von Händel, J.S. Bach, Schütz, italienischen Liedern von Paisiello, Lotti, bis zu bekannten moderneren Stücken, z.B. „What a wonderful world“. Es war ein musikalischer Genuß, und wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei Herrn Ebmeyer (Klavier), Herrn Imerov (Posaune) und Frau Plum (Gesang). Dürfen wir uns schon auf ein nächstes Mal 2019 freuen!?
Text: Johanna Heckermann
Fotos: Winfried Irmen

 

Zurück
© Evangelische Kirchengemeinde Wickrathberg