Ausflug des Kirchenchores nach Lippstadt und Kloster Corvey
am 16. und 17. September 2017


Am Samstagmorgen startete der Chor mit Partnern und Freunden nach Lippstadt, einem kleinen und interessanten Städtchen an der Lippe in Ostwestfalen. Nach der Zimmerverteilung im Hotel hatten alle genügend Zeit, um über den Wochenmarkt und durch die Innenstadt zu schlendern. Eine interessante Stadtführung erklärte allen die Entstehung und die historische Entwicklung der Stadt. Bei bestem Sonnenschein wurde danach die Außengastronomie getestet und durch die Stadt gebummelt. Abends trafen sich alle im Restaurant "Senfmühle", wo das Essen sehr gut schmeckte. Zum Abschluss bewunderten einige die Beleuchtung am Lippeufer. Andere ließen den Abend feucht, fröhlich in der örtlichen Brauerei ausklingen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es am nächsten Morgen nach Höxter zum Kloster Corvey. Ein Teil der Kirche gehört zum Weltkulturerbe. Auch die anderen Teile des Klosters, u.a. mit der Bibliothek mit ca. 70.000 Büchern, in der Hoffmann von Fallersleben gearbeitet hat, waren sehr beeindruckend.

Nach einem kleinen Konzert des Chores in der Klosterkirche gab es ein Kaffeetrinken mit üppiger Sahnetorte in der Schlossgaststätte. Danach ging es am Nachmittag mit vielen neuen Eindrücken, wieder zurück nach Wickrath und Wickrathberg.

Text: Gabriele Küsener
Bilder: Dietmar Lingen
 

Fotos von G. Küsener und D. Lingen

Zurück
© Evangelische Kirchengemeinde Wickrathberg