Was tun bei?

 

Trauung

Sie trauen sich? Wie schön! Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Gemeinschaft auch unter Gottes Wort und Segen stellen.

Die Liebe zwischen zwei Menschen ist ein Geschenk Gottes, der die Menschen geschaffen hat. Dieser Gedanke bestimmt das evangelische Verständnis der Trauung. In der Trauung empfängt das Brautpaar den Segen Gottes: Gottes Hilfe gilt zwei Menschen, die mit ihren je eigenen Träumen und Wünschen, Lebensplänen und –geschichten, Fähigkeiten und blinden Flecken sich ein gelingendes gemeinsames Leben wünschen.

Vor der Hochzeit wird der Pfarrer mit Ihnen ein Traugespräch führen. Bitte legen Sie Ihre Tauf- und Konfirmationsbescheinigungen vor. Die Trauung wird in dem vorausgehenden Sonntagsgottesdienst der Gemeinde bekannt gegeben. Gehört ein Ehepartner keiner christlichen Kirche an, kann ausnahmsweise eine Trauung gefeiert werden, wenn der evangelische Ehepartner das wünscht, der andere Ehepartner zustimmt und sich im Traugespräch bereit erklärt, das christliche Verständnis der Ehe zu achten. Wenn Sie sich in einer anderen Kirchengemeinde trauen lassen möchten, müssen Sie dem Pfarrer in der anderen Kirchengemeinde von Ihrem Bezirkspfarrer eine sog. "Abmeldebescheinigung = Dimissoriale" vorlegen.

Wollen Sie sich trauen lassen und einen Termin vereinbaren? Die Telefon-Nummern unserer Pfarrer finden Sie links im Menü.

Unter dem Link finden Sie Trausprüche.

 

Zurück
© Evangelische Kirchengemeinde Wickrathberg