„Strom aus der Sonne“

So lauten an vielen Stellen die Werbesprüche für die erneuerbaren Energien. Seit Anfang November 2009 gilt dies auch für das Dach der Friedhofskapelle in Wickrathberg. Dort produziert eine Photovoltaikanlage umweltfreundlichen Strom.
Nach langen Beratungen entschloss sich das Presbyterium ein zweites „ÖKO Projekt“ auf dem Friedhof zustarten. Der Brunnen zur Wasserversorgung der Zapfstellen hat sich seit einigen Jahren gut bewährt. Eine weitere Vorbildfunktion beim Umgang mit Energie wollte man damit einnehmen.
Die Anlage ist 3,96 kWp groß und besteht aus 22 Modulen der Marke Yingli. In der Kapelle befinden sich der Wechselrichter und ein zusätzlicher Stromzähler. Die Anlage wurde am 28.10.2009 von den Mitarbeitern der Firma ECOSOLAR montiert und einige Tage später an das Stromnetz angeschlossen.
Mit dieser Anlage können im Jahr ca. 3.370 kWh Strom produziert werden. Die Vergütung ist für 20 Jahre staatlich garantiert und beträgt je kWh Strom 0,431 €. Zusätzlich werden jedes Jahr über 2.000 kg Kohlendioxid (CO2) vermieden.

Die Photovoltaikanlage läuft, unsere Erwartungen wurden übertroffen.

2009   163 kWh
2010 3366 kWh
2011 4576 kWh
2012 3867 kWh
2013 3697 kWh
2014 3909 kWh
2015 4101 kWh
2016 3903 kWh

 

Zurück
© Evangelische Kirchengemeinde Wickrathberg